Anmelden

Passwort vergessen?

Metallindustrie

Die Eisen- und Stahlindustrie verwendet ein ganzes Arsenal an Gasen. Hier die wichtigsten:
• Sauerstoff: Oxidans, das häufig in Hochofen und bei Blasverfahren zum Einsatz kommt
• Wasserstoff: ein zuverlässiges Reduktionsmittel
• Stickstoff: wird für sich allein als Inertgas und Träger verwendet, um die Sicherheit zu gewährleisten und die Qualität der Produkte aufrechtzuerhalten
• Argon: meist verwendet, um den Kontakt und somit die Interaktion zwischen flüssigem Metall und der Umgebung zu verhindern
• Kohlendioxid: meist zum Schutz der Umwelt verwendet

Alle nachstehend vorgestellten Detektoren wurden für die Anwendung konzipiert, die Sie ausgewählt haben.
Manche von ihnen eignen sich allerdings besser zur Erkennung eines bestimmten Gases.

UM IHRE SUCHE ZU VERFEINERN, WÄHLEN SIE BITTE EIN GAS AUS.